Gebrauchte Fräsmaschinen in Portalbauweise: Ruppert Werkzeugmaschinen

Wenn es um die Bearbeitung großer Werkstücke geht, sind neue und gebrauchte Fräsmaschinen in Portalbauweise unerreicht. Mit Ihnen gelingen auch anspruchsvolle Arbeiten problemlos und mit brillanten Resultaten. Als erfahrener Werkzeugmaschinenhandel für gebrauchte Fräsmaschinen und andere Werkzeugmaschinen sind wir immer darauf bedacht, Ihnen Portalfräsmaschinen in erstklassiger Qualität anzubieten. Bitte kontaktieren Sie uns bei Fragen, für ein individuelles Angebot oder auch mit einem Maschinengesuch!

Unser Werkzeugmaschinenhandel bietet folgende Portalfräsmaschinen an:

Bild Hersteller/Typ Steuerung Bj. Verfahrwege Masch-Beschreibung
NC Karat 2 10X5 EX  PX5 CMS / 5 Achsen Portalfräsmaschine
NC Karat 2 10X5 EX PX5Angebot anfordernAngebot anfordern
Osai S 10 - 510 I 2007 X/Y/Z 7930/3890/720 mm B/C +/- 120, +/-270, 2 Vakuum Arbeitstische, geschlossener Arbeitsraum mit Hubtor, Spindeldrehzahl bis 24.000 U/min, 12 KW bei 12.000 U/min, Magazin 16 fach, HSK 63 F, Eilgang X/Z 100 m/min, Werkzeugvermessung, Pendelbearbeitung,
FZ 30 Zimmermann Portalfräsmaschine
FZ 30Angebot anfordernAngebot anfordern
Fidia 1994 X/Y/Z 3000/2350/975 mm A Achse +/- 90, Aufspanntisch 4500 x 2000 mm, Ständer Lichte Breite 2080 mm, Querbalken Lichte Höhe 1251 mm, max. Tischbelastung 30.000 Kg, Vorschub bis 10 m/min, Spindeldrehzahl bis 9.000 U/min, Aufnahme SK 40,
FZ 25  20 - 06 Dörries Scharmann
FZ 25 20 - 06Angebot anfordernAngebot anfordern
Heidenhain TNC 426 1994 X/Y/Z 6000/2500/2000 mm Durchgangsbreite Portal 3000 mm, Tischaufspannfläche: 6.000 mm x 2.500 mm, Tischbelastung max. 40.000 kg, Spindeldrehzahl bis 2.000 U/min, Antriebsleistung 60 KW, SK 50, Maschinengewicht ca. 174 to,

Gebrauchte Fräsmaschinen in Portalbauweise Eigenschaften & Vorteile

Es gibt viele Gründe dafür, warum sich gebrauchte Werkzeugmaschinen in Portalbauweise großer Beliebtheit erfreuen. Ein Vorteil ist, dass der Werkstücktisch plan aufliegt, was der Maschine eine hohe Steifigkeit verleiht. Mit außerordentlich geringen bewegten Massen und weitreichender Vibrationsarmut gelingen auch komplexe Formen schnell und in exzellenter Oberflächenqualität, was diese Bearbeitungstalente aus unserem Werkzeugmaschinenhandel besonders vielseitig macht. Die Unterschiede ergeben sich nicht zuletzt aus der Grundkonstruktion: Der Tisch kann abhängig von Größe und Konstruktion der Maschine längs oder vertikal verfahrend ausgelegt sein; das Werkzeug verfährt in den übrigen Achsen. Sehr verbreitet ist die sogenannte Gantry-Bauweise, in der dem Maschinenportal drei Bewegungsachsen zugeordnet sind. Eine zusätzliche Variante, an der wir als Werkzeugmaschinenhandel interessiert sind, ist die Brückengantry-Konstruktion. Hier ist die Maschine mit festen Ständern mit obenliegend angeordnetem, verfahrbarem Querbalken ausgestattet.

Informieren Sie sich bei Ruppert, Ihrem Spezialisten für gebrauchte Werkzeugmaschinen!